Selbermachen: Die Meeres-Schale aus Papier, Draht und Kleister

Natürlich musste jetzt zu unserer schönen Meeres-Serie auch noch eine Schale aus Draht, Papier und Kleister hergestellt werden. Wieder die übliche Machart: zunächst eine grobe Form aus draht biegen, dann mit Zeitungspapier und Kleister bekleben und trocknen lassen. Dann die Schale mit Farben anmalen und lackieren. Auch diese Schale ist feucht abwischbar, aber nicht zum kompletten Nassmachen geeignet. Das Anfertigen der kleinen Surfbretter aus Holz hat besonders viel Freude gemacht, allerdings muss man sehr vorsichtig mit ihnen umgehen.

Das Unterteil der Surfbretter besteht aus dünnem Sperrholz, der Mast aus einem Holzzahnstocher. Das Segel ist aus Papier zugeschnitten und mit Acrylfarbe bemalt. Fertig ist unsere Meeresschale aus Papiermaschee. Wenn man einmal mit dem Material anfängt zu arbeiten, bekommt man richtig Lust, weitere Formen zu entwickeln. Das Material ist günstig und leicht zu verarbeiten. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

 

Schale
Meeresschale auf Pappmaschee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s