Viele Teelichthalter aus Treibholz und Resthölzern

Angefangen haben wir mit schlichten Restholzstücken in die wir die Löcher für die Teelichter gebohrt haben. Anschließend haben wir die einzelnen Teile unterschiedlich garniert. Irgendwann haben wir die ersten Teile angefangen farblich zu lasieren und passende Garnituren gebastelt. Die schwarzen Teile sind aus alten Venylplatten ausgesägt, die anderen Teile aus Blechdosen. Weitere Modelle könnt Ihr …

Teelichthalter aus Altholz in verschiedenen Variationen

Jetzt hat uns die Leidenschaft gepackt: zunächst wußten wir gar nicht, was wir mit den restlichen Holzteilen , die beim Carpotbauen übrig geblieben sind, anstellen sollen. Doch dann hatten wir die Idee, Teelichthalter daraus zu bauen. Es ist ganz einfach: zusägen, glatt schleifen, mit dem Forstnerbohrer das Loch einsenken, nochmals leicht schleifen und dann: wachsen …