Alter Küchenschrank im neuen Glanz

Bei der Suche nach geeigneten Möbeln zum Auf- und Umarbeiten sind wir bei einem Haushaltsauflöser auf ein altes Küchenbuffet gestoßen. Das Möbelstück hatte wohl schon mehrere Vorbesitzer, denn es wurde schon mehrmals übergestrichen. Nach einigen Tagen Bedenkzeit hatten wir uns entschlossen, dieses Stück zu erwerben. Als wir uns auf einen Preis geeinigt hatten, konnten wir …

Kunst-Objekt Atomstuhl aus Papiermachee, Draht und einem alten Stuhl

Neben den Stühlen und auch einem Tisch haben wir auch ein Stuhlobjekt zu diesem Thema gebaut. Es gibt weltweit kein Atommüllendlager. Doch die Atomwirtschaft und die Politik machen weiter wie bisher. Sie schieben das Problem auf nachfolgende Generationen. Die Halbwertzeit für Plutonium beträgt 24000 Jahre. Wir haben mit diesem Stuhl ein Symbol für das Zwischen- …

Proteststühle oder Anti-Atom-Stühle – politisches Upcycling

Wie schon in unserem ersten Bericht angkündigt haben wir für die Kulturelle Landpartie im Wendland spezielle Möbel hergestellt. Hierbei handelt es sich um alte Stühle aus einer Berufsschule. Wir haben die Stühle komplett abgeschliffen, damit die alten Kunstharzlacke herunterkommen. Genauso sind wir auch mit den Stahlrahmen verfahren. Danach haben wir die Oberflächen mit Wasser gereinigt, …

Die Entstehung des Eisbergstuhls

Angespornt durch das erste gelungene Objekt, trauten wir uns an das nächste Thema: Klimawandel. Wie stellt man das dar? Ganz einfach, wir bauten uns einen Eisberg. Angeregt wurden wir außerdem durch ein Kinderspiel mit lauter Pinguinen welches wir noch hatten. Die Erde erwärmt sich. Unser Klimasystem steht auf der Kippe. Schon bei einem weiteren Temperaturanstieg …

Unser erstes Kunstwerk

Unser erster Gedanke war, alte Möbel aufzuarbeiten, um Müllberge zu vermeiden. Also haben wir eine Anzeige in ein Kieler Wochenblatt gestellt: "Suchen günstig gebrauchte Stühle". Die Reaktion war gigantisch. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir über 100 Stühle. Ein Hausmeister einer Schule hatte uns viele gebrauchte Stühle geschenkt. Dadurch standen wir schnell vor unserem ersten Problem: …