Auf den Spuren des Kunsthandwerks: Die Kulturelle Landpartie und die Mützingenta

Für Liebhaber von Kunsthandwerk, Kleinkunst wie Musik und Lesungen oder einfach gemütlichem Zusammensein ist es Highlight im Veranstaltungsjahr. Von Himmelfahrt bis Pfingsten zeigt sich das Wendland 12 Tage lang von seiner künstlerischen, grünen, alternativen Seite. Wir lieben es diese Zeit in der landschaftlich schönen ruhigen Region zu verbringen.

Die Kulturelle Landpartie

Entstanden ist die Kulturelle Landpartie sowie wir gehört haben  als Überbleibsel der Anti-Atomkraft-Bewegung. Mit der Anti-Atomkraft-Bewegung sind viele alternative Kunsthandwerker und Künstler ins Wendland gekommen und haben sich dort niedergelassen. Einmal im Jahr kann man jetzt in vielen kleinen Orten, von den Veranstaltern sympathisch wie ich finde als Wunderpunkte bezeichnet, Künstlerische Objekte angucken und Musik und Poesie genießen. In vielen Orten wie z.B. Bülitz haben sich viele Kunsthandwerker zusammengetan und stellen an einem Ort aus. Als Besucher schlendert man gemütlich durch den Garten und die vielen Ausstellungsflächen im Haus und lässt sich von den vielen tollen Ideen überraschen. Bei schönem Wetter verlockt es,  in den Gärten Kaffee zu trinken oder Kuchen zu essen. Dabei geht es sehr locker und ungezwungen zu, es ist leicht, mit anderen Besuchern in Kontakt zu treten.

Mützingenta in Mützingen, Treffen mit Kunsthandwerkern und viel Kleinkunst.
Auf der Mützingenta in Mützingen

So fahren wir einige Tage von Ort zu Ort und genießen nicht nur das Kunsthandwerk, sondern auch die schönen Fachwerkhäuser im Wendland. Als besonders sehenswert gelten auch die Rundlingsdörfer. Wer Näheres hierzu wissen möchte, sollte hier gucken.

Vor einigen Jahren hat sich die Mützingenta in Mützingen eigenständig gemacht . Hier ist es hauptsächlich eine große Wiese mit vielen Ausstellern, die ihre Angebote in entspannter Atmosphäre zeigen. Neben Kunsthandwerk auch Reiki, Astrologie und Live-Musik abends auf der Bühne.

Es gibt viele Besucher, die wie wir von Ort zu Ort fahren. Sehr viele nutzen dazu ihr Fahrrad und radeln gemütlich entlang der vielen Korn- und Kartoffelfelder. Wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs und somit autark. Vor Jahren waren wir selbst Aussteller und haben auf einem Hof zusammen mit vielen Ausstellern gewohnt. Einfach eine schöne Zeit an die wir gern zurückdenken.

Skulpturen im Garten auf der Kulturellen Landpartie im Wendland. Viele Höfe und Gärten sind geöffnet und überraschen mit schöner Kunst.
Skulpturen im Garten während der Kulturellen Landpartie.
Fachwerkhaus im Wendland. So typisch für diese Gegend. .
Schönes Fachwerkhaus im Wendland.

Bei dieser Gelegenheit können wir gleich (unbezahlt) den kleinen Wohnmobilstellplatz in der Nemitzer Heide empfehlen. Sehr schön gelegen, mit Kiefern und Birken umgeben und einem schönen kleinen Cafe, dem Nemitzer Heidehaus, an der Seite. Ein sehr entspanntes Wohnen in freundlicher Atmosphäre!

Und warum erzähle ich dir das? Weil die Kulturelle Landpartie einzigartig ist. Und wenn du Kunsthandwerk liebst, solltest du dir ein paar Tage freinehmen und der schönen Gegend ein Besuch machen. Hier geht es sehr entspannt und einfach zu.

Und wir stellen begeistert immer wieder fest, dass es doch noch mehr Menschen wir uns gibt, die Handwerk, alternatives Leben und schöne Musik und Geschichten jenseits des Massenkonsums lieben.

Wohnmobilstellplatz in der Nemitzer Heide.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s