Upcycling-Idee: ein Mobile aus Knöpfen und Treibholz

Ich hatte mal wieder Lust, ein Mobile zu bauen. Und Knöpfe liegen immer noch genug herum. Sobald ich Kleidung nicht mehr brauche, schneide ich gute Knöpfe ab mit dem Hintergedanken, irgendwann etwas Schönes zu basteln. Nun war es wieder so weit:

Mobile aus Knöpfen basteln

Manfred hat ein passendes Treibholz auf Länge gesägt und die Löcher für die einzelnen Knopfstränge hineingebohrt. Zusätzlich hat er einige kleine Treibholzstückchen zum Aufhängen zugesägt und mit Löchern versehen. Jetzt konnte ich loslegen und Knöpfe, Dominosteine und Treibholzstückchen Stück für Stück auffädeln, verknoten usw.

Knopfmobile bauen

Im Prinzip ist es ganz einfach, es dauert nur ziemlich lange. Aber für mich ist es eine Art Entspannung, denn bei dieser Arbeit muss man nicht viel denken. Ich überlege nur hin und wieder welche Knöpfe und Accessoires in welcher Reihenfolge am besten aussehen. Eine beruhige nicht anstrengende Tätigkeit. Es hat fast etwas Meditatives.

Fensterschmuck aus Upcyclingmaterialien

Und am Ende kann man sich über das tolle Produkt freuen. Ich würde sagen, mal wieder eine schöne nachhaltige Wohnidee. Nachahmung empfohlen. Wenn ihr Fragen habt oder Ähnliches gebastelt habt, meldet euch gern.

Ich wünsche euch eine schöne kreative Woche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s