Ein Besuch in Regensburg

Wir waren in Regensburg und sind begeistert: eine schöne und beeindruckende Stadt. Schön aufgrund der vielen alten Gebäude, aber auch weil die Donau und der Regen fantastische Wanderwege mit viel Grün und Natur bieten.  Als Schleswig-Holsteiner fühlen wir uns immer dort wohl, wo es Wasser gibt und in Regensburg ist die Donau immer präsent.
Bilder aus RegensburgAltstadt Regensburg
Regensburgs Altstadt  ist Weltkulturerbe und es gibt hier  Sehenswürdigkeiten und interessante Häuser ohne Ende. Wir sind jetzt keine großen Kenner alter Baustile, sondern bummeln einfach so durch die Stadt und genießen die Atmosphäre. Hier und da entdecken wir schöne Formen oder interessante Details an den Gebäuden, die uns inspirieren. Die Straße sind teilweise sehr eng, deshalb gibt es in der Altstadt wenig Autoverkehr – wunderbar.  Man kann fantastisch bummeln und viele noch kleinere vom Inhaber geführte Geschäfte besuchen.
an der DonauEin Bad in der Donau
Natürlich musste Barney gleich testen, wir warm die Donau ist. Als Hund der Küste zieht es ihn natürlich zum Wasser!
öffentlicher gartenGemeinschaftsgarten
Transition Gemeinschaftsgarten in Regensburg : Hier können Interessierte gemeinsam mit anderen im Garten arbeiten oder auch Produkte tauschen etc. Wer sich näher für dieses tolle Projekt interessiert findet hier Informationen.

Stadtimhof in RegensburgStadtamhof
Wunderschöne Straße in Stadtamhof, dem kleinsten Bezirk Regenburgs. Hier haben wir fantastischen Kuchen gekauft, von den Cafe-Inhabern selbst gebacken! Es lohnt sich, diese Straße entlang zu bummeln und die schöne Geschäfte, Cafes, Restaurants und vor allem bunten Häuser zu betrachten/besuchen.
Regen auf der AutobahnLangsames Reisen- langsamer Leben
Mit unserem alten Wohnmobil können wir nur langsam fahren und die anderen Autofahrer zischen immer in einem schnellen Tempo an uns vorbei. Leider fahren sie auch bei regennasser Straße wie die Wahnsinnigen, so dass wir  zwei Unfälle gesehen haben. Wir fragen uns dann immer, ob wir auch wesentlich schneller fahren würden, wenn unser Auto es zulassen würde? Das wissen wir nicht. Tatsache ist, dass wir mit unserem langsamen Auto mehr Fahrtzeit einplanen und gemütlich vor uns hin fahren. Ganz entspannt, immer rechte Spur und irgendwann kommen wir an. Wenn wir sehr schnell fahren würden, würden wir von vornherein weniger Zeit einplanen für die Fahrt und dafür wahrscheinlich schon wieder ein neues Vorhaben für die gewonnene Zeit. Was ich damit sagen will: wir werden immer schneller, haben aber nie mehr Zeit uns auszuruhen, weil wir einfach mehr Aktionen in den Tag packen. Insofern ist unser langsameres Reisen doch ganz gut…und vor allem entspannend.
nasse SträucherRegen
Und auf einem Rastplatz haben wir diese nassen Beeren entdeckt, die durch die Feuchtigkeit besonders intensiv leuchten. Regen bringt die Natur zum Glänzen – einfach mal drauf achten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s