Römö in Dänemark, ein Paradies, nicht nur für Hundebesitzer, Kurztripp Teil 3

Von Dithmarschen in Schleswig-Holstein nach Römö in Dänemark ist es ein Katzensprung, laut Google-Maps  circa 2 Stunden und 20 Minuten und schon hat man das Paradies erreicht. Wer schon mal auf Römö war, weiß wovon ich rede: wunderbare, lange, unendlich scheinende Sandstrände, ausgedehnte Strandspaziergänge und genug Platz für alle. Denn schöne Strände gibt es an vielen Orten, doch in Dänemark gibt es so viele Strände, dass sie nie überfüllt sind.

In Lakolk, einem kleinen Ort auf Römo mit einem großen Campingplatz ist es sogar erlaubt, mit dem Auto an den Strand zu fahren. Und dank der Größe der Sandfläche stören die Autos auch nicht. Doch das ist noch nicht alles: in Dänemark sind Hunde fast überall am Strand erlaubt, allerdings muss man sie an der Leine halten. Das finde ich wunderbar, denn in Schleswig-Holstein, wo wir meistens unterwegs sind, sind Hunde von Mai-September am Strand verboten, mit Ausnahme kleiner Hundestrände. Doch ein Spaziergang dort lohnt sich kaum, da die Strände oft zu kurz sind. Nun gut, die Strände in Schleswig-Holstein sind auch viel kleiner und schmaler als die in Dänemark.

Römo in Dänemark ist eine reise wertAllerdings dürfen Hunde in der Hauptsaison nicht mehr im Wasser baden. Einen interessanten Artikel hierzu habe ich in der SHZ gefunden. Nun ja, aber immerhin können wir ausgiebig am Strand entlang laufen. Unser Barney genießt es jedesmal und wir lieben es: diese Weite, den Blick schweifen lassen, das Rauschen des Wasser, nichts weiter, keine Action, keine Unterhaltung, kein Programm,nur Natur pur…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s