Regen, ein Magnetbord selbermachen und Grüsse vom Meer

regen schriftzug

Ich mag Regen. Du auch? Wenn ich die richtige Kleidung anhabe und der Wind nicht zu stark bläst, gehe ich auch gern bei Regen spazieren. Das Feuchtwerden des Gesichts ist herrlich, Natur pur. Wie eine Gesichtsdusche! Wahrscheinlich würde ich in einer Region, in der es kein graues Regenwetter gibt, auf Dauer nicht glücklich werden. Manchmal passt Regenwetter auch gut zur inneren Stimmung, ein bisschen Melancholie ist doch schön. Oder seht ihr das anders? Ist das meine typische Norddeutsche Stimmung?

Doch inzwischen nervt der Regen ein wenig, denn wir versinken im Schlamm. Das Wasser läuft gar nicht mehr ab. Jetzt haben wir erst mal die großen Löcher ausgebessert, damit wir mit den Autos wieder durchfahren können. Naja, gibt Schlimmeres. Dafür müssen wir keinen Schnee fegen 😉

Magnettafel selber machen

Und hier ein kleines Diy-Projekt zwischendurch: wir haben zwei alte Metallplatten geschenkt bekommen. Diese malten wir mit Kalkfarbe weiß an, fixierten die Farbe mit Sealer und befestigten das Metallbord auf einem schönen Holzbord. Und fertig ist unser schönes Fotobord. Wie gefällt es dir? Ist es nicht eine schöne Upcyclingidee?

Und wieder einmal ein Gruß vom Meer

Und nun noch einen Ausflug zum Wasser: dieses Mal nach Sankt Peter Ording. Dort ist das ganze Jahr über was los und die Strände dort gehören zu den schönsten der Nordsee. Wir können immer nur wiederholen: ein Tag am Meer ist ein Tag Urlaub mit viel Erholung.

Lichtstimmung am Meer

Ist das nicht eine fantastische Lichtstimmung? Die Wolken sehen beeindruckend aus, der Himmel formt verschiedene Bilder, da muss man in keine Ausstellung gehen.

Pfahlbauten in Sankt Peter Ording

Immer wieder faszinierend finde ich auch die Pfahlbauten in Sankt Peter Ording am Strand. Sie sind etwas ganz besonderes und sehen auf Fotos immer wieder interessant aus. In einigen sind Restaurants untergebracht und man fühlt sich dort großartig: mitten im Meer sitzen und gut essen.

Muscheln am Strand

Muscheln sind nicht nur am Meer schön, sondern auch wunderbare Dekorationsstücke in der Wohnung. So kann man den Sommer oder Urlaubserinnerungen direkt in die Wohnung holen. Und es macht Spaß, beim Strandspaziergang etwas zu sammeln. Das Suchen lenkt ab und der Kopf wird frei.

am Meer Treibholz sammeln

Und hier sind wir bei unseren Lieblingsbeschäftigungen: am Meer spaziergehen und Sammeln. Vor allem Treibhölzer, Seeglas und Steine sammeln wir gern. Das spornt uns dann nachher an, wieder neue Produkte zu bauen. Was sammelt ihr gern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s