Wir basteln ein Lavendelherz – 2.ter Versuch

diy lavendelherz

Wir lieben Lavendel und haben inzwischen verschiedene Sorten dieser Pflanzen im Garten. Im Moment blühen sie gerade und es duftet herrlich. Und nicht nur wir sind begeistert, es wimmelt und summt nur so in den Beeten. Vor einigen Jahren haben wir ein Herz aus Draht und Lavendel gebastelt, wer es sich angucken möchte findet es hier.  Die Idee hatten wir aus meinem Lieblingsbuch über Lavendel, den Titel kann man auf dem unteren Foto sehen.

Jetzt hatten wir Lust, es noch einmal zu probieren. Es ist ganz einfach: Zunächst Lavendel schneiden und aus stabilem Draht ein Herz formen.  Dann den Lavendel mit dünnem Draht drum herum wickeln. Je buschiger die Lavendelköpfe, desto einfacher ist der Draht verdeckt. An der Spitze des Herz haben wir den Lavendel andersherum festgebunden. Das Ganze geht relativ schnell, nach circa 15 Minuten war das Herz fertig. Da uns die Lavendelblüten zu sehr abstanden, haben wir mit einem Nylonfaden die Blüten nochmals fest umwickelt. Fertig ist das schöne Teil. Und weil Bilder mehr sagen als viele Worte, hier die Anleitung auf den Fotos. Sollte ihr noch Fragen haben, meldet euch gern.

ein Lavendelherz selbermachen

Und weil es so gut funktioniert hat und wir Lavendel in verschiedenen Farben im Garten haben, bastelten wir gleich ein Herz aus weiss und rosafarbenem Lavendel hinterher. Diese Lavendelsorten sind wesentlich buschiger und dadurch sieht das Herz auch fülliger aus. Es gefällt mir fast noch besser als das blau-lilafarbene Herz.

weisses lavendelherz basteln

 

Die verschiedenen Sorten duften auch unterschiedlich, alle duften aber sehr intensiv. Deshalb eignet sich Lavendel auch hervorragend als Motten- und Ungezieferschutz im Kleiderschrank und die Kleidungsstücke riechen schön frisch.

Lavendelherz basteln

Daneben ist Lavendel sehr vielseitig einsetzbar: die Blüten kann man essen, sie können in der Kosmetik eingesetzt werden und natürlich als Duftstoff. Außerdem gibt es sehr viele Dekorationsmöglichkeiten mit Lavendel, die Blumen halten sich sehr lange und man kann sie trocknen. Viele Ideen sind in dem Buch „Lavendel“, Edition Grüne Erde, Tessa Evelegh, Fotos Debbie Patterson zu sehen. Dieses schöne „Lesewerk“ kann ich schon aufgrund der fantastischen Fotos und interessanten Informationen über Lavendel empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s