Kunsthandwerkermarkt in Dellstedt vom 11.-12.7.15 und ein köstlicher Nachtisch

An diesem Wochenende sind wir mal wieder unterwegs und zwar auf dem 1.Kunsthandwerkermarkt in Dellstedt, Dithmarschen, Schleswig-Holstein. Gestern Abend haben wir dort unseren Stand aufgebaut und sind begeistert: für jeden  Aussteller sind große Sperrholzwände, weiß gestrichen, vorbereitet und man darf an diese Wände auch seine Produkte anschrauben, festnageln usw. Zusätzlich hat jeder Aussteller einen Tisch zur Verfügung. Die Standgebühren sind ausgesprochen niedrig und viel Platz für alle. Jetzt sind wir nur noch gespannt, wie viele Besucher nach Dellstedt kommen. Wenn ich so aus dem Fenster gucke würde ich sagen, es ist zumindest kein Strandwetter, also gibt es gute Chancen, dass auch ein paar Touristen vorbei kommen. Lassen wir uns überraschen!

Stand Kunsthandwerkermarkt in Dellstedt

Es fehlen nur noch ein paar Blumen für unsere Wandvasen und ein Firmenschild, dann sind wir fertig!

Kunsthandwerkermarkt in Dellstedt

Da jeder Aussteller die gleichen Wände zur Präsentation zur Verfügung hat, wirkt der Raum sehr ruhig und einheitlich. Uns gefällt das sehr gut.

Vorbereitungen am Stand

Es ist immer wieder spannend, die eigenen Waren gut zu präsentieren und den Stand aufzubauen. An jedem Veranstaltungsort sind die Gegebenheiten anders.

Pfirsich Pfanne

Und nun noch ein Tipp für einen leckeren Nachtisch:
Wir hatten Pfirsiche gekauft und das ausnahmsweise beim Discounter, obwohl wir jedesmal feststellen, dass uns das Obst nicht besonders schmeckt. Aber wie es manchmal so ist, eben noch mal auf die Schnelle etwas besorgen, ach Obst könnten wir auch noch gebrauchen und schon liegen sie im Einkaufswagen. Zu Hause stellten wir fest, dass die Pfirsiche noch ganz hart waren und nicht schmeckten. Also erhielten sie einen super Platz auf unserer Fensterbank in der ersten Reihe, in der Hoffnung, dass die Sonne den Reifeprozess fortsetzen könnte. Und tatsächlich: die Pfirsiche wurden weicher und es roch herrlich nach Pfirsich in unserer Wohnung. „Naja, auch wenn sie nicht schmecken, so haben wir wenigsten einen wunderbaren Raumduft gekauft“ war unser Trost. Und sie schmeckten tatsächlich nicht. Also haben wir sie klein geschnitten, in Butter in der Pfanne gebraten, Ahornsirup und frischen Zitronensaft und ein paar Mandelsplitter hinzu gegeben und schon hatten wir einen fantastischen Nachtisch! Nachahmung empfohlen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s