Die Grüne Zitadelle in Magdeburg – endlich habe ich sie gesehen!

Endlich, endlich habe ich es geschafft und die „Grüne Zitadelle von Magdeburg“ gesehen, ich habe davor gestanden, bin drum herum gegangen und bin fasziniert: es ist wirklich ein beeindruckendes einmaliges Gebäude und es macht Freude es anzuschauen. Für alle, die von der Grünen Zitadelle noch nichts gehört haben: es ist ein fantastischer Wohn- und Lebenskomplex von dem Künstler Friedensreich Hundertwasser entworfen und steht seit 2005 in Magdeburg im Breiten Weg, direkt im Zentrum. Er nannte es eine „Oase für Menschlichkeit und für die Natur in einem Meer von rationellen Häusern“.

Hundertwasser Haus die grüne Zitadelle
Die Grüne Zitadelle in Magdeburg

Ich habe mich schon vor langer Zeit mit dem Künstler Friedensreich Hundertwasser beschäftigt und bin von vielen seinen Ideen begeistert. Zunächst waren es nur seine herrlichen farbkräftigen Bilder, die mich faszinierten. Dann zog er mich mit einigen seiner Gedanken in den Bann. Zum Beispiel finde ich seine Idee des Fensterrechts sehr gut. Jeder sollte in seiner Wohnung nicht nur innen sondern auch außen um seine Fenster herum das Recht haben, diese zu gestalten, wie es ihm gefällt. Das ist doch eine tolle Idee: alle, die gern kreativ sind, können so ihren Lebensraum frei gestalten, wer es nicht möchte, muss es ja nicht machen.
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob es in Deutschland, dem Land der Vorschriften und Gesetze wirklich praktikabel ist, aber allein die Vorstellung ist schön. Ich denke es gibt viele Menschen, die wirklich Geschmack haben und tolle Ideen umsetzen würden.

Die gruene Zitadelle Magdeburg
Die Grüne Zitadelle in Magdeburg -Eindrücke

Und dann die Idee mit den Dachgärten und der Dachbegrünung: wenn man der Natur ein Stück wegnimmt, weil man ein Haus darauf baut, kann man es durch Dachgärten zurück geben. In einigen Hundertwasser-Häusern gibt es bereits viele Lebewesen, die außer den Menschen sich dort wohl fühlen. Und wenn man von oben auf die Orte guckt, sieht alles grün aus. Eine super Vorstellung.

Der Grundgedanke von Friedensreich Hundertwasser besteht, wenn ich es richtig verstehe ja darin, dass Architektur dem Wohlbefinden der Menschen dienen sollte. Nach Hundertwassers Theorie hat der Mensch drei Häute: 1, die Haut, 2. die Kleidung, 3. seinen Wohnraum. Und er sollte das Recht haben, alle drei Häute selbst zu gestalten. Der Mensch muss sich wohl fühlen und der Natur nah sein. Wenn ich jetzt so darüber nachdenke habe ich bei einigen Gebäuden nicht das Gefühl, dass es um das Wohlbefinden der Bewohner oder Nutzer geht, sondern eher um statische Experimente.

Der Künstler Hundertwasser hat noch viele andere Ideen und Gedanken vertreten, die ich jetzt nicht alle erwähnen kann. Aber wer Lust hat, sollte sich die Grüne Zitadelle oder ein anderes Bauwerk von Hundertwasser angucken. Sie sind einfach einzigartig mit ihren goldenen Türmchen, den wunderschönen Säulen, den tollen Farben….

In der Grünen Zitadelle kann man übrigens Wohnungen mieten und leben oder arbeiten oder sich vergnügen. Es gibt ein Cafe und ein Theater, Ärzte und Geschäfte und ein Hotel.
Ein einzigartiges großartiges Gebäude mit sehr vielen Ideen und viel Kreativität, sehr inspirierend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s